Range + Heine GmbH

Range + Heine GmbH
Lise-Meitner-Str. 3
71364 Winnenden

Tel.: +49 (0)7195 977254-0
Fax: +49 (0)7195 977254-77
rh-system(at)range-heine.de

Sie haben noch Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen gerne. Sie können uns unter folgenden Kontaktdaten erreichen oder füllen Sie einfach das nebenstehende Formular aus und wir melden uns bei Ihnen.

r+h GmbH
DEUTSCH  // ENGLISH  // FRANCAIS

Trockner

Range+Heine bietet drei verschiedene Trocknersysteme für den professionellen Lackierbetrieb:

  • Umlufttrockner für die Trocknung hängender oder liegender Teile. bei max. 35°C.
  • Strahlungstrockner mit UV- oder Infrarotstrahlung,
  • Kondensationstrockner die beschleunigte Trocknung hängender Werkstücke im Entfeuchtungsverfahren.

Umlufttrockner

Umlufttrockner sind für hängende und liegende Werkstücke geeignet. Die Teile durchlaufen einen Trockentunnel mit geregelter Luftbewegung, die für eine gleichmäßige und schnelle Trocknung sorgt. Überwacht wird das Trocknungsverfahren von einem System zur Temperaturregulierung, das auch die optimale Trocknungszeit bestimmt. Beides zusammen gewährleistet eine hochwertige Oberflächenqualität.

Der Trockner wird zu etwa 80 Prozent mit Umluft betrieben. Dies erlaubt eine erhebliche Energieeinsparung, besonders in der kalten Jahreszeit.

Durchlauftrockner für liegende Komponenten

Dieser Trockner ist eine Variante der Range+Heine-Umlufttrockner. Der Düsentrockner arbeitet mit temperierter Umluft und ermöglicht extrem kurze Trocknungszeiten.

Die Umlufttrockner können mit Strahlungseinheiten, beispielsweise Infrarot- oder UV-Strahlern, ergänzt werden.

Strahlungstrockner

Unsere Strahlungstrockner arbeiten mit UV-, Infrarot- oder Halogenstrahlung. Alle drei Arten sind für wasserbasierende Lacksysteme geeignet.

UV-Trockner uvilac®

uvilac® ist eine dynamische Vernetzungsanlage mit bewegten Strahlern, geeignet für UV-härtende Lacksysteme. Das Verfahren kommt überwiegend bei hängenden Teilen zur Anwendung.

Im Vergleich zu herkömmlichen Systemen hat uvilac® eine bessere 3D-Vernetzung bei gleichzeitig geringerer Umwelt- und Gesundheitsbelastung. Zudem ermöglicht die Anlage eine einfache und schnelle Leistungsanpassung.

Infrarottrockner

Die Infrarottrockner (IR-Trockner) eignen sich optimal für Holzeinzelteile. Die Trocknung erfolgt durch die Dampfdruckdifferenz zwischen Lackfilm und Umgebung. Mithilfe von Infrarotstrahlung wird der Lackfilm von innen heraus erwärmt, die Dampfdruckdifferenz erhöht sich. Das beschleunigt die Trocknung erheblich.

IR-Trocknermodule können auch in Kombination mit Umlufttrocknern für hängende Werkstücke eingesetzt werden.

Halogentrockner

Die Halogenbestrahlung ermöglicht eine forcierte Trocknung des Lackfilms auf dem Werkstück. Die Anlagen werden kundenbezogen projektiert und ausgeführt.

Kondensationstrockner

Diese Trocknungsart ist für hängende Werkstücke geeignet. Die Entfeuchtung der Umluft im Trocknerraum beschleunigt die Trocknung der Teile erheblich, außerdem ist sie sehr lackschonend.

Diese Anlagen werden kundenspezifisch projektiert und umgesetzt in Zusammenarbeit mit Fa. Hygrex.