Range + Heine GmbH

Range + Heine GmbH
Lise-Meitner-Str. 3
71364 Winnenden

Tel.: +49 (0)7195 977254-0
Fax: +49 (0)7195 977254-77
rh-system(at)range-heine.de

Sie haben noch Fragen?

Wir beantworten Ihre Fragen gerne. Sie können uns unter folgenden Kontaktdaten erreichen oder füllen Sie einfach das nebenstehende Formular aus und wir melden uns bei Ihnen.

r+h GmbH
DEUTSCH  // ENGLISH  // FRANCAIS

coolac

Das Oversprayrückgewinnungssystem coolac ist für geringe Lackmengen geeignet. Das patentierte coolac®-Verfahren ist wirtschaftlich und lacksparend. Es ist geeignet für wasserbasierende, unbrennbare Beschichtungsmaterialien und ermöglicht eine sortenreine Rückgewinnung des Oversprays beim Spritzlackieren. Mit coolac® können 30 bis 40 Prozent Materialkosten und bis zu 70 Prozent Betriebskosten eingespart werden.

Verfahren

Der Wasserlackoverspray kondensiert auf der hinter dem Werkstück installierten coolac®-Systemwand, die unter den Taupunkt heruntergekühlt ist. Der Kondensationsfilm, der auf der Fläche entsteht, vermeidet eine Antrocknung des Lackes. Der sich auf der coolac®-Systemwand sammelnde Overspray läuft bei Erreichen einer gewissen Schichtstärke direkt in die Lackauffangbehälter ab. Bei Farbwechsel wird die coolac®-Systemwand abgestreift.

Für optimale Ergebnisse benötigt das Verfahren eine relative Luftfeuchte der Umgebung von 50 bis 60 Prozent.

Das coolac®-Verfahren kann eingesetzt werden bei

  • Verwendung wässriger Materialien
  • Anwendungen ohnw häufigen Farbwechsel
  • Spritzbeschichtung von Holz- oder Metallteilen

Einsatz als Umrüstsatz in einem bestehenden Handspritzstand beziehungsweise einer Automatikkabine

Tandem-coolac®

Oversprayabscheidung mit dem patentierten coolac®-System. Schnellste Farbwechselumstellung möglich durch 180°-Drehung der Tandem-coolac®-Einheit. Tandem- coolac® erlaubt eine sortenreine Rückgewinnung mit getrennten Lacksammeleinheiten.

Technische Info

beispielhaft

Breite:

ca. 3.500 mm

Höhe:

ca. 3.000 mm

Schürze:

ca. 800 mm